Dienstag, 23. Juni 2009

Spätburgunder Rotsekt Brut


Bei der letzten Weinprobe, die wir besuchten, lernten wir diesen tollen Spätburgundersekt des Wein- und Sektgutes Barth aus Hattenheim im Rheingau kennen. Wir waren sehr angetan, obwohl wir keine ausgewiesenen Sektliebhaber sind und bei rotem Sekt wegen früherer schlechter Erfahrungen doppelt vorsichtig sind.
Aber hier bekamen wir einen tollen trockenen Sekt, nach der klassischen Champagnermethode versektet, mit harmonischer Perlage, feiner Erdbeernote und schönen, leichten Tanninen. Wunderbar!

Keine Kommentare: