Freitag, 24. Juli 2009

Bruschetta mit Tomaten

Es gibt Speisen, die muss ich regelmäßig machen, da mein kleiner Mitesser sie liebt. Niemals würde das Kind Tomatensalat essen, aber Bruschetta mit Tomaten ist eine ihrer Lieblingsspeisen. Bruschetta – der Name leitet sich von der italienischen Vokabel „bruscare“ für „rösten“ oder „toasten“ ab – gehört zu den typischen italienischen Antipasti.
Entstanden ist es als Arme-Leute-Essen oder Resteessen, doch sind die Zutaten von hoher Qualität, dann ist Bruschetta wirklich ein hoher Genuss. Alles sollte sehr frisch sein, die Tomaten fest und fruchtig und das Olivenöl von guter Qualität.



Ein Standardrezept für Bruschetta gibt es nicht. Es gibt es kalt, aber auch heiß, mit und ohne Schinken etc. Hier das Rezept, wie wir es am liebsten essen.

Zutaten
Ciabattabrot
3-4 Tomaten
1 mittelgroße Zwiebel
3 Knoblauchzehen
Basilikum
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die Tomaten (das weiche Fruchtfleisch und die Kerne entfernen) klein würfeln und in eine Schüssel geben. Zwiebel und 2 Knoblauchzehen ebenfalls sehr klein würfeln und dazugeben, salzen und etwas ziehen lassen. Falls viel Flüssigkeit gezogen wird, etwas davon abgießen, es soll nicht verwässert schmecken. Kurz vor dem Servieren die Tomatenmischung mit Olivenöl vermischen, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Basilikum unterheben.

In der Zwischenzeit Ciabattabrot in Scheiben schneiden und im Backofen rösten. Brot mit einer Knoblauchzehe einreiben und dann mit Olivenöl beträufeln. Die Tomaten auf das geröstete Brot geben und sofort servieren, da die Tomaten sonst das Brot aufweichen.

Kommentare:

Susa hat gesagt…

Bruschetta ist etwas Feines! In Griechenland geht man übrigens den umgedrehten Weg und drückt das Brot in einen Teller mit gewürzten Tomaten und Feta. Sieht nicht so manierlich aus, ist aber auch gut!

Cherry Blossom hat gesagt…

Das ist auch was ganz ganz feines - mein Sohn liebt das sehr!! Tomatensuppe und Bruschetta gehen immer! LG Alissa

gourmet hat gesagt…

JAA Bruschetta gehört zu meinen besonders geliebten Rezepten im Sommer, dazu ein Gläschen Wein und du bist in Italien. :)

Isi hat gesagt…

@Susa
Das hört sich auch lecker an. Danke für den Tipp.

@Alissa
Das finden wir auch. Schön, dass Dein Sohn das auch mag :-)

@Dirk
So gehts mir auch... Lass uns auf Italien anstossen :-)

lamiacucina hat gesagt…

Wenn wir damit als Vorspeise anfangen, ist kein Halten mehr.

Isi hat gesagt…

@lamiacucina
wenn Du mit meiner Tochter Bruschetta essen würdest, bekämst du nicht so viel ab :-) dann geht der Hauptgang noch...