Montag, 20. Juli 2009

Meerbarbe, Venerereis, Safransauce



Schon als ich Elines Post das erste Mal las, wußte ich, das muss ich nachkochen. Gesagt getan, aber so leicht war es nicht. Venerereis habe ich im ganzen Städtchen nicht gefunden, also bei Bosfood bestellt. Jetzt musste einfach nur noch der Tag passen und nun war es eben soweit. Den Reis habe ich rechtzeitig eingeweicht, der Fisch (es gab natürlich gerade an diesem Tag weder Saibling noch Langustinen) lag in der Kühlung und das Ei für Elines Sauce habe ich ....... vergessen :-( Naja, dann eben meine Safransauce, die übrigens auch wunderbar dazu schmeckte.
Den Reis habe ich genauso zubereitet, wie es Eline in ihrem Post empfahl. Er muss über Nacht eingeweicht werden und benötigt dann noch ca. 45 Min, um sein unvergleichliches Aroma zu entwickeln. Die Meerbarbe, die ich kurz in der Pfanne anbriet, hat uns zu Reis und Sauce ausgezeichnet geschmeckt. Das habe ich bestimmt nicht das letzte Mal gemacht. Es war einfach nur köstlich!

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Schöne Kombi ! den tipp mit dem Einweichen des Reis es werd ich mir merken, ich hatte bislang immer Mühe, inh geniessbar hinzubekommen.

Isi hat gesagt…

@lamiacucina
ja, das Einweichen ist wirklich der Trick und dann dauert das Kochen des Risottos einfach immer noch viel länger als mit üblichem Risottoreis. Eine Stunde stört der Venerereis glaub ich auch nicht.

Eline hat gesagt…

Ja, dieser Reis hat es in sich - sowohl geschmacklich als auch kochtechnisch. Mein erster Testlauf hat 4 Stunden! gedauert. Dann bin ich auf das Einweichen gekommen.
Sehr schönes Foto und appetitlich angerichtet!

Isi hat gesagt…

@Eline
Zum Glück habe ich ja Dich und deine tollen Tipps! Ich kann nur ein paar Brocken italienisch aber bin mir trotzdem sicher, dass auf der Zubereitungsanleitung für den Reis nichts über Einweichen stand. Die Kochzeit wurde mit 20-30 min angegeben. Bei so schlechten Hinweisen, kann ich mir vorstellen, dass man ihn zunächst nur schwer geniessbar hinbekommt. Aber es lohnte sich, er schmeckte absolut toll :-)

Eline hat gesagt…

Nix steht auf der Packung (ich hab den Reis auch von Bosfood)

gourmet hat gesagt…

feines Blog hier, tolle Fotos, Respekt. Safransauce lieeebe ich ja.
Gruß Dirk

Isi hat gesagt…

Hallo Dirk,
schön dich hier zu sehen. Und danke, dass es Dir gefällt. LG Isi

Cherry Blossom hat gesagt…

Super Isi... sehr schönes Foto!!!

Isi hat gesagt…

Hi Alissa,
*jubel* heute schon das 3. Lob wegen des Fotos... Da freu ich mich drüber, da ich mir schon Mühe gebe, aber es ist nicht so einfach, schöne Bilder zu machen. LG Isi

Susa hat gesagt…

Eine tolle Kombination! Ich liebe Safransauce, Fisch eh und Venere-Reis hat es mir auch angetan. Allerdings hat er uns weichgekocht, anstatt wir ihn: Nach 1,5 Std. war er weich wie Kieselsteine. Das nächste Mal also mit Einweichen, danke für den Tipp!

Isi hat gesagt…

@Susa
wenn Du ihn einweichst, dann klappts bestimmt, dann wird er in ca. 45 min gar....