Montag, 31. August 2009

In der letzten Minute: 2 Snacks für die Party

Manchmal ist halt erst in der letzten Minute Zeit, die versprochenen kleinen Snack-Mitbringsel für die Party zu machen. Da schafft man dann eben keine Pfannkuchenröllchen mit Räucherlachs mehr und anderes Schi Schi. Aber diese zwei kleinen Snacks, die klappen auch noch auf dem letzten Drücker. Sie sind schnell gemacht, gut transportierbar und schmecken allen gut.


Pizzaschnecken
1 Rolle Pizzateig (wenn mehr Zeit ist, dann natürlich selbstgemachter Teig)
6 getrocknete Tomaten
3 Sardellenfilets
Basilikum nach Geschmack
1 frische Chili
5-6 EL passierte Tomaten
Salz
Parmesan

Pizzateig ausrollen. Getrocknete Tomaten, Sardellen, Chili und Basilikum kleinschneiden und mit den passierten Tomaten vermischen. Diese Mischung auf dem Pizzateig verteilen und am besten oben einen kleinen Rand freilassen. Salzen und mit Parmesan bestreuen. Jetzt die Pizza auf der langen Seite von unten nach oben einrollen. Am besten ist es, wenn einen nicht die Zeit drängt und man die Rolle ca. 30-40 Minuten ins Gefrierfach legen kann, dann ist das Schneiden nachher viel leichter. Die Rolle in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden und diese dann auf ein Backblech legen. Das muss nicht sehr akurat sein, das verbäckt sich schon zu netten Schnecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Min backen bis die Schnecken leicht gebräunt sind.

Das Rezept kann leicht abgewandelt werden, z.B. mit etwas Thunfisch oder mit Creme fraiche und Räucherspeck.


Filo-Schinken-Röllchen
5 Blätter Filoteig
mind. 20 Scheiben luftgetrockneter Schinken (je nach Größe)
2 EL Butter
1-2 TL Dijon-Senf

Die Butter schmelzen und mit dem Senf verrühren. Ein Blatt Filoteig mit der Butter bestreichen.










Dann das Blatt vierteln und mindestens eine Scheibe Schinken auf jedes Viertel Blatt legen (das kommt auf die Größe des Schinkens an).










Filoblatt schräg aufrollen (an einer Spitze beginnen). Außen auch etwas mit der Senfbutter bestreichen und auf ein Backblach legen. So mit allen Filoblättern verfahren. Die Teigröllchen im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C 4-5 Minuten backen. Die Röllchen schmecken lauwarm und kalt.

Kommentare:

Corina hat gesagt…

Das ist sehr originell! Kann mal probieren! Sieht wirklich lecker aus!

Cherry Blossom hat gesagt…

Damit sprichts Du direkt zu meinem Sohn -hihi wir lieben solche leichten Snacks... das sind tolle Mitbringsel und schöne Knabberreien... ja davopn würde ich auhc gerne welche bestellen :-))

Isi hat gesagt…

@Corina
freue mich, wenn Du es probierst.
@Alissa
ja, von Knabbereien sind wir Fans, oder?

Ina hat gesagt…

Ohhh, das ist perfekt für mich. Muss ich unbedingt ausprobieren. Deine Fotos sind zum Anbeißen :) LG, Ina

lamiacucina hat gesagt…

auch wenn ich keine Parties gebe, gefällt mir insbesondere das zweite Rezept.

Isi hat gesagt…

@lamiacucina
das schmeckt auch ohne Party zum Wein oder zum Bier :-)