Mittwoch, 14. Oktober 2009

Vereint: Rosenkohl und Pastinaken

Vorgestern habe ich was gebloggt mit Kürbis und Pilzen, heute gibt es Rosenkohl und Pastinaken. Rosenkohl lockte mir früher nur ein "urgh" heraus, heute esse ich ihn wirklich gerne. Pastinaken habe ich erst so richtig entdeckt, als im Chefkoch eine Userin namens Chefpastinake (huhu Eline) auftauchte. Danach sind mir plötzlich überall Pastinaken aufgefallen, ich kaufte sie und fand sie sehr lecker und erinnerte mich daran, dass meine Oma dieses Gemüse früher häufiger mal machte und ich es damals auch schon gerne as. Also gab es Kalbskotelett und dazu ein Röstgemüse aus Rosenkohl, Pastinaken und Speck... lecker!

Zutaten:
300 g Rosenkohl
300g Pastinaken
100g Speckwürfel
Olivenöl

Den Rosenkohl putzen und in Salzwasser je nach Größe ca. 10 min vorkochen. Dann die Köpfchen halbieren.
Die Pastinaken putzen und in Scheiben schneiden (ca. 2-3 mm). Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pastinakenscheiben portionsweise in der Pfanne ein paar Minuten von beiden Seiten rösten. Beiseite stellen.
Den Speck in der Pfanne anbraten und wenn er soweit ist, den Rosenkohl und die Pastinaken dazugeben. Zusammen ein paar Minuten rösten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

Eline hat gesagt…

Wahrscheinlich sollte ich von den Pastinakenbauern eine Provision verlangen ;-). Ich habe übrigens heute auch Pastinaken gekauft, ich weiss noch nicht wie sie im Kochtopf landen.
Risenkohl und Pastinaken ergänzen sich geschmacklich sehr gut: süss und leicht bitter - schmeckt sicher gut.

Arthurs Tochter hat gesagt…

ja da schau an, ich habe der chefpastinake sogar mal eine ganze Suppe gewidmet, weißt Du noch Eline?
http://www.chefkoch.de/user-fotos.php?id=31624

;)
Schmeckt denn der Rosenkohl schon? Genau wie bei Grünkohl warte ich da immer auf den Frost. Aber ich freu mich schon darauf, das gibt harte Zeiten für P., der mag Rosenkohl nämlich gar nicht und ich könnte ihn im Winter fast täglich essen. Ihn mit Pastinaken zu kombinieren halte ich für eine sehr schmackhafte Idee!

Cherry Blossom hat gesagt…

Super Pastinaken hatte ich neulich aug - im Ofen geröstet mit etwas Olivenöl, Meersalz und Peffer und ein wenig Honig... zusammen mit violetten Karotten - die haben super geschmeckt.

Rosenkohl werde ich am Wochenende verarbeiten ich liebe ihn und habe mich richtig gefreut das er wieder da ist...

Schönes Gericht Isi!!

Eline hat gesagt…

Bei uns schneit es gerade - soviel zum Frost. Ich mag Rosenkohl am liebsten in einzelne Blätter zerteilt, blanchiert und in Butter oder Speckwürfel geschwenkt. So kann man ihn vielleicht auch Rosenkohlmuffeln unterjubeln?

Isi hat gesagt…

@Eline
Heute gibts bei mir Pastinakensuppe mit Curry :-) Und zum Rosenkohl... so in Blättern mag ich den auch sehr gerne, das ist eine ganz schnelle und elegante Beilage.
@AT
Die schaut aber schön aus, die Suppe. Ja, ich mag den Rosenkohl schon... du kannst dem P. ja den Rosenkohl mal so in Blättern geben. Das mag glaube ich jeder :-)
@Cherry Blossom
Jaaa, aus dem Ofen mag ich Pastinaken auch gerne. Das ist zu lecker.

gourmet hat gesagt…

Lecker Rezeptchen, die Mischung gefällt mir richtig gut! *lob *lecker

lamiacucina hat gesagt…

wie Eline schon sagte, finde ich den Rosenkohl entblättert auch am elegantesten. Rosenkohlhasser merken dann oft nicht, was sie vorgesetzt erhalten.

Isi hat gesagt…

@gourmet
danke für das Lob :-)

@lamiacucina
Ich werde es mal an meiner Tochter ausprobieren, die Rosenkohl meidet wie der Teufel das ...