Samstag, 20. Februar 2010

Cannelloni mit Lauchfüllung und kurze Pause

In den nächsten zwei bis drei Wochen muss ich voraussichtlich ein wenig kürzer treten. Ein Familienmitglied braucht meine Pflege und ich werde vielleicht zum Kochen kommen aber wahrscheinlich nicht zum bloggen. Ich hoffe, dass ich es wenigstens schaffe bei Euch zu lesen, aber verzeiht mir bitte, wenn ich nicht regelmäßig kommentiere. Die Wartezeit bis es weitergeht, kann Euch vielleicht dieses leckere Gericht verkürzen: Cannelloni mit einer leckeren vegetarischen Füllung aus Lauch, Ricotta und etwas Schafkäse.


Anregung zu diesem Gericht fand ich in dem Kochbuch Land & Meer - meine kulinarische Weltreise von Rick Stein. Der Koch beschreibt darin seine kulinarischen Entdeckungsreisen rund um den Erdball und unter anderem eben auch dieses sehr leckere Cannelloni-Gericht, das schon etwas aufwändig ist, dafür aber mit tollem Geschmack belohnt. (Ich habe das Rezept an meine vorhandenen Zutaten angepasst)



Zutaten (für 4 Personen):
ausreichend frische Lasagneblätter (Teig zum Bsp. wie in diesem Rezept herstellen)
50 g Butter
900 g Lauch, geputzt und in feine Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
150 g Ricotta
100 g cremiger Feta
Salz und Pfeffer

für die Tomatensauce:
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Dose geschälte Tomaten (400g)
Salz und Pfeffer

für die Käsesauce:
1 kleine halbierte Zwiebel
3 Gewürznelken
450 ml Milch
1 Lorbeerblatt
1/2 TL Pfefferkörner
30 g Butter
30 g Mehl
150 g geriebener Käse (z. B. Bergkäse etc..)
1 Eigelb

Für die Käsesauce die Zwiebel mit den Nelken spicken und mit Milch, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in einen Topf geben. Die Milch aufkochen, vom Herd nehmen und 20 Minuten ziehen lassen.

Für die Tomatensauce das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch darin weich dünsten. Die Tomaten dazugeben und 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Boden einer flachen Auflaufform verteilen.

Für die Füllung die Butter in einem großen Topf zerlassen. Lauch, Knoblauch und 2 EL Wasser hineingeben und das ganze in geschlossenen Topf 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen bis das Gemüse weich und die Flüssigkeit verdunstet ist. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Anschließend den Ricotta und den Feta unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einem großen Topf die Lasagneblätter im Salzwasser ca. 5 Minuten weichen. Die Blätter gut abtropfen und abkühlen lassen. Etwas Lauchfüllung auf der Längsseite verteilen und die Blätter zusammenrollen.


Die Cannelloni mit der Naht nach unten auf der Tomatensauce verteilen.


Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Milch abseihen. Die Butter zerlassen, das Mehl einrühren und eine Minute bei mittlerer Hitze anschwitzen. Nach und nach die Milch unterschlagen, die Sauce aufkochen und danach 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Hälfte des geriebenen Käses und das Eigelb einrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über die Cannelloni gießen, den restlichen Käse darüberstreuen.


Im Backofen überbacken bis sie goldbraun sind und die Sauce kocht und dann genießen...

Kommentare:

Cherry Blossom hat gesagt…

Liebe Isi ich wünsche Deinem Familienmitglied und Dir alles Gute!! Pass auf Dich auf und ich freue mich wenn Du wieder da bist...
Leckere Canneloni!!

Juliane hat gesagt…

Ich schließe mich Cherry Blossom an! Alles Gute! Und bis bald...

Viele Grüße
Juliane

Nathalie hat gesagt…

Es gibt Menschen, die sind wichtiger als das Bloggen! Alles Gute! Und hoffentlich bis bald.

Nathalie

Peter hat gesagt…

...und auch ein leckeres Rezept!

Suse hat gesagt…

Das ist natürlich sehr schade, aber es gibt eben Dinge, die viel wichitger sind, z.B., dass man sich in der Famile gegenseitig unterstützt. Alles Gute für dich in den nächsten Wochen.

Deine Cannelloni klingen toll und passen super zu unseren Aktionstagen ;o)

Eline hat gesagt…

Isi,
es gibt gar keinen Grund, sich fuer eine Blogpause zu entschuldigen! Blogs sind eine nette Nebensaechlichkeit, das reelle Leben mit uns wichtigen Menschen mit seinen schoenen und weniger schoenen Seiten, das zaehlt.

Alles Gute fuer dich und deine Familie!

Barbara hat gesagt…

Gute Besserung für das Familienmitglied, das Deine Hilfe und Zeit sicher mehr verdient als jeder Blog und alle Blogleser zusammen. Man muss hier Prioritäten setzen, und die reale Welt geht vor dieser hier.

Euch alles Gute!!! :-)

Und die Cannelloni sind super - mit Lauch finde ich das eine tolle Idee, mal was anderes und perfekt bei dem Winterwetter.

Ellja hat gesagt…

Isi, mach Dir keinen Stress! Familie geht auf alle Fälle vor!

Shermin hat gesagt…

Leckeres Essen und natürlich auch alle guten Wünsche von mir. Mach dir den Kopf frei und konzentrier dich auf das, was wirklich wichtig ist.

Liebe Grüße

Toni hat gesagt…

Bloß kein Blogstress! Ich freu mich, wenn Du wieder da bist :)!!

Susa hat gesagt…

Mit diesem Rezept versüßt Du uns die Wartezeit wahrlich.

Dir alles Gute und liebe Grüße!

Isi hat gesagt…

@alle
Vielen Dank für eure lieben Wünsche. Es tut gut, das alles zu lesen :-)

@Shermin
Ich habe deinen Blog erst heute durch deinen Kommentar entdeckt. Er gefällt mir...

Arthurs Tochter hat gesagt…

Liebe Isi,

während meiner eigenen Pause habe ich nun von Deiner gelesen. Ich wünsche Dir viel Kraft und freue mich, wenn Du wieder da bist!

vlg!

Chaosqueen hat gesagt…

Eine für mich neue Cannelloni-Füllung und dann auch noch eine vegetarische, wie schön.

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine Aufgabe und freue mich bald wieder von Dir zu lesen.

miriam hat gesagt…

das klingt super lecker. wünsche dir eine schöne erholungszeit!

kochessenz hat gesagt…

Isi, alles Gute. Wir warten hier.

tobias kocht! hat gesagt…

Alles Gute und gute Erholung!