Donnerstag, 29. Juli 2010

Conchiglioni mit Pfifferlingen und Mozzarella

Im Supermarkt habe ich die Muschelnudeln von De Cecco gefunden. Lecker sind die… und ungemein praktisch, wenn man Nudeln füllen möchte, aber gerade keine Zeit hat Ravioli herzustellen. Die Füllung kann sich ganz danach richten, was sich so im Kühlschrank herumtreibt…


Für die Sauce habe ich 500g Pfifferlinge in etwas Olivenöl geröstet und aus der Pfanne genommen. Danach 2 klein geschnittene Tomaten in die Pfanne geben und ebenfalls anbraten, eine Knoblauchzehe dazudrücken und dann wieder die Pfifferlinge und etwas frischen Salbei dazurühren. Nach 2 Minuten mit etwas Sahne ablöschen. Die Sauce sollte nicht zu flüssig geraten. Salzen, pfeffern und einen klein gewürfelten Mozzarella unter die Sauce ziehen.

Die Sauce in die 10 Minuten vorgekochten Muschelnudeln füllen, mit Parmesan bestreuen und ca. 10-15 Minuten im Backofen überbacken.


Der Käse schmilzt in den Muscheln und bildet kleine Mozzarella-Seen…Lecker

Kommentare:

Peter hat gesagt…

Ich hatte noch kein Mittagessen - das ist schon ziemlich hart! ;-)

Chaosqueen hat gesagt…

Ich habe auch noch eine Packung Conchiglioni im Schrank, weil ich sie auch so gerne fülle.
Deine Variante gefällt mir unglaublich gut, jetzt muss ich nur noch schöne Pfifferlinge finden.

Eline hat gesagt…

Sieht sehr anregend aus.

lamiacucina hat gesagt…

sieht wirklich hübsch aus, mit diesen grossen Conchiglie habe ich noch nie gekocht, vermurlich weil man sie nicht selst herstellen kann...

Christian hat gesagt…

Diese Conchiglie hatte ich mir von meinem letzten Trip aus Norditalien mitgebracht.Weil sie schön aussahen, aber ohne eigentlich einen wirklichen Plan zu haben, wie ich sie denn verarbeiten könnte. Dein Rezept ist inspirierend, obwohl ich mir die Kombi aus Tomate,Pfifferlingen und Salbei nicht wirklich vorstellen kann, ich bin da so ein Pfifferlingpurist! ;) Danke für die Idee!

Arthurs Tochter hat gesagt…

*hihi, Isi, weißt Du noch?
Size Matters

Mit Pfifferlingen ist eine ausgezeichnete Idee und vielleicht weniger glitschig als mit dem Spinat...

Houdini hat gesagt…

Wenn die Ofenform für 4 Personen ist, dann sind die Muscheln ja riesengross. Oder sind es Portionen, die im Ofen überbacken werden? Jedenfalls toll.

Toni hat gesagt…

Sehr fein! Und am besten gefallen mir die Mozzarellaseen :)

Isi hat gesagt…

@Peter und Eline
Vor dem Mittagessen tropft mir auch immer der Zahn in den Blogs. Das ist manchmal zu schlimm :-)

@Chaosqueen
Na dann gutes Gelingen...

@lamiacucina
Ich trau Dir alles zu :-) selbst das Conchiglie herstellen

@Christian
Inspiration ist doch gut. Ich kann mir auch sehr gut nur Pfifferlinge und Mozzarella mit etwas Sahne in den Muscheln vorstellen. Ein bisschen Sauce braucht es halt schon, sonst wird es zu trocken. Aus der Pfanne esse ich die Pfifferlinge auch am liebsten einfach so alleine geröstet. Deinen Purismus kann ich also gut verstehen.

@AT
na kler :-) Hab auch an Dich gedacht beim kochen....

@Houdini
Da sieht man mal wie Bilder täuschen kann... die Muscheln sind nicht sehr groß: gekocht ungefähr 6cm lang und dann halt entsprechend breit. Die Form hat einen Durchmesser von 22 cm und ist nur für eine Person :-) Ich habe das vor dem Überbacken gleich portioniert... Schön, dass Du wieder da bist :-)

Isi hat gesagt…

@Toni
Ja die Seen waren besonders lecker zusammen mit dem Salbei ...

Schnick Schnack Schnuck hat gesagt…

Hübsche Schiffchen und Mozzarellaseen klingen äußerst verführerisch.

Susa hat gesagt…

Die Nudelform ist herrlich, mit Pfifferlingen habe ich sie noch nie gefüllt, muss aber unbedingt nachgeholt werden.

Suse hat gesagt…

Wirklich sehr gut.
Und die Begründung: wenn man gefüllte Nudeln essen möchte, aber keine Zeit für Ravioli hat, finde ich total logisch. Komsich, dass ich da noch nie drauf gekommen bin.

Sophie hat gesagt…

Mag ich. Vor allem bei so nem Wetter, wenn man was Ordentliches braucht, sind Conchiglioni ideal, da hat man was zu beissen. Mit Pfifferlingen gewinnst du immer bei mir!

Mestolo hat gesagt…

Diese Nudeln sind wirklich toll, und fast die einzigen, die wir auch kaufen und nicht selber machen.

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

oh mei, oh mei, sieht das gut aus. Die Muschelnudeln von De Cecco habe ich hier auch schon ergattert und war ganz gluecklich!

tobias kocht! hat gesagt…

Diese Nudeln liebe ich. Das mit dem überbacken muss ich mal probieren.

Chefkoch Andy hat gesagt…

Die suche ich schon ne ganze weile bei uns. Entweder gibt es diese nicht oder sie sind schon ausverkauft. Habe irgendwie nie das Glück, die zubekommen.
LG Chefkoch Andy

Melanie hat gesagt…

Super originell! Was könnte ich noch sagen, sieht fantastisch aus und ich werde das noch heute probieren Grüße!