Donnerstag, 28. Oktober 2010

Kürbiskern-Knusperbrot ohne Kürbiskerne

Also ich wußte genau, dass ich die Kürbiskerne gekauft habe. Es haben ja noch alle gelästert, ob ich nicht Pistazien nehmen könnte usw... Zuhause waren sie weg, einfach weg und keiner will es gewesen sein :-)

Die Brotzungen haben trotzdem sehr gut geschmeckt, leicht und wirklich sehr knusprig. Die passen auch prima zu Vorspeisen und Suppen und lassen sich ganz schnell machen.



Zutaten:
Quelle: Lust auf Genuss "Rund ums Brot", 04/2010
10g frische Hefe
250g Weizenmehl (Type 550)
1 TL Salz, 100g Kürbiskerne
4-5 EL Kürbiskernöl

Hefe in 125 ml lauwarmes Wasser bröckeln, glatt rühren, Mehl und Salz zufügen, alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt im Warmen gut 30 min gehen lassen.

Backofen auf 250°C vorheizen. Kürbiskerne fein hacken. Teig in 20 kleine Stücke teilen und diese mit dem Nudelholz zu dünnen, länglichen Fladen ausrollen.

Teigzungen nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Kürbiskernöl betreichen und dicht mit den Kürbiskernen bestreuen. Im Ofen in 6-8 Minuten knusprig backen.



Soooo, also mittlerweile habe ich die Kürbiskerne gefunden, im Kühlschrank... Ich glaube, ich werde jetzt langsam schusselig :-)

Freitag, 15. Oktober 2010

Es ist Miesmuschelzeit

Heute mal was ohne Bild, da es sooo lecker war und ganz schnell weggefuttert wurde. Das mögen wir nämlich alle: Miesmuscheln in Weißweinsauce, dazu Knoblauchmayonnaise und gaaanz viel Weißbrot - ein Festessen für uns. Ich kann das ja nicht kochen, das kocht Herr S., da ich nicht in der Lage bin, die (lebenden) Muscheln in den Sud zu werfen. Also auf einer einsamen Insel würde ich vermutlich einfach verhungern... 

Bestandteile des Suds:
Suppengrün, ganz klein geschnitten
Brühe
Weißwein
Knoblauch
Kräuter
etwas Chili

Herr S. kann da keine genauen Mengenangaben machen. Er schüttelt das - als erprobter und geübter Muschelkoch - so aus dem Ärmel :-). Dann die Muscheln in den Sud und warten bis sie sich öffnen. Schon lecker, aber ich kann noch nicht mal zuschauen, sonst kann ich nix davon essen. Ist das nicht blöd?  :-(